An Hannovers 30. Entdeckertag ging es mit einer Fahrradtour auch ins Finale des Gundlach Street Art Summer

"Mit ihnen gehört die Häuserkunst nun auch zum Stadtbild Hannovers", sagte Künstlerin Mansha Friedrich auf dem 30. Entdeckertag zu den 40 Besuchern der Fahrradtour zu drei der insgesamt sechs Wandmalereien auf Gundlach-Häusern. Friedrich managte für Gundlach das "Street Art Summer" Projekt mit sechs internationalen und hannoverschen Künstlern.

 

Die Radtour begann vor dem Kunstwerk "Das Seemonster" von Lula Goce. Teodro Calvo-Lopes, seit 30 Jahren Gundlach-Mieter in der Schmiedestraße 27: "In Spanien, meiner Herkunft, ist Wandmalerei sehr beliebt. Ich freue mich jeden Tag über das Kunstwerk. Natürlich ganz besonders, weil es von einer Landmännin stammt. Als sie es gemalt hat, haben wir uns oft unterhalten." (www.gundlach-bau.de/street-art-summer/lula-goce.html).

 

Street Art Summer Fahrradtour, Schmiedestraße 27: Wandmalerei von Lula Goce mit dem Titel "Das Seemonster"  Street Art Summer Fahrradtour, Schmiedestraße 27: Mansha Friedrich im Gespräch mit Teodro Calvo-Lopes über die Wandmalerei seiner Landmännin Lula GoceStreet Art Summer Fahrradtour, Schmiedestraße 27: Wandmalerei von Lula Goce mit dem Titel "Das Seemonster"


Von der Schmiedestraße ging es mit dem Fahrrad weiter zur Celler Straße 23. Dort haben das portugiesische Künstlerduo MrDheo und Pariz-One mit dem Titel "Der Clown" einen mit der Sprühdose jonglierenden Clown in Szene gesetzt. Ihr eigener Kommentar: "Schon immer, als Spiegel der menschlichen Größen und Schwächen, Niederlagen und Erfolge, lebt der Clown sich selbst und schenkt jeden Tag auf ein Neues Freude, Staunen, Lachen und viele Träume." (www.gundlach-bau.de/street-art-summer/mr-dheo-parisone.html)

 

Street Art Summer Fahrradtour, Celler Straße 23: Wandmalerei des portugiesische Künstlerduos MrDheo und Pariz-One, getitelt "Der Clown"  Street Art Summer Fahrradtour, Celler Straße 23: Wandmalerei des portugiesische Künstlerduos MrDheo und Pariz-One. Erläuterungen zum Motiv "Der Clown" von Mansha FriedrichStreet Art Summer Fahrradtour, Celler Straße 23: Wandmalerei des portugiesische Künstlerduos MrDheo und Pariz-One,  getitelt "Der Clown"


Abschlusspunkt der Street Art Summer Fahrradtour war das Werk "Inside yourself" des Brasilianers Ramon Martins am Engelbosteler Damm 11. "Eine Frau", so Martins, "die ein Bad in der von ihr umgebenden Aura nimmt." (www.gundlach-bau.de/street-art-summer/ramon-martins.html)

 

Street Art Summer Fahrradtour, Engelbosteler Damm 11: Wandmalerei von Ramon Martins "Inside yourself"Street Art Summer Fahrradtour, Engelbosteler Damm 11: Wandmalerei von Ramon Martins "Inside yourself"Street Art Summer Fahrradtour, Engelbosteler Damm 11: Wandmalerei von Ramon Martins "Inside yourself"


Die kaufmännische Leiterin des Gundlach Wohnungsunternehmens und Initiatorin des Street Art Summer, Nadine Otto: "Zum heutigen Finale unseres Steet Art Summer möchte ich mich bei allen sechs Künstlern, Lula Goce, MrDheo und Pariz-One, Ramon Martins sowie KARTEL für seine Arbeit an der Wülfelerstraße 33, Dale Grimshaw für sein Werk am Jonneskamp 22 und Farid Rueda für seine Wandmalereien in der Wohnanlage VIER ganz herzlich bedanken. Aber auch bei allen anderen Mitwirkenden, insbesondere bei unseren Hausverwaltern, die sozusagen, unsere Fassaden für die Kunst vorbereitet haben."

 

Einen umfassenden Überblick über den Street Art Summer gibt es auf:

www.gundlach-bau.de/street-art-summer/



Art der Immobilie
Stadt
Stadtteil
Größe
Auszeichnung der Bundesregierung für Gundlach: CSR-Preis für vorbildhafte und verantwortungsvolle Unternehmertätigkeit
Nachbarn – ePaper
Newsletteranmeldung

  Kontakt
  Anfahrt
  Impressum
  Datenschutz
  Gundlach intern